Dienstag, 29. Januar 2013

Gürtelrose - und warum Zahnschmerzen nicht immer kaputte Zähne bedeuten

Nachdem ich nun eine Woche antivirale Medikamente nehmen musste, sind meine Zahnschmerzen weg. Mein Ohr ist nur noch leicht taub und Schmerzmittel brauch ich keine mehr. Der Ausschlag ist noch leicht zu sehen. Leider ist der Gesichtsnerv noch ein wenig taub, sodass zum Beispiel links Zwinkern nicht funktioniert. Aber ich hoffe, das wird in den nächsten Tagen und Wochen alles besser. Meine Erfahrung, dass Zahnschmerzen nicht unbedingt etwas mit den Zähnen zu tun haben müssen, hab ich in dem Artikel Gürtelrose zusammengefasst. Entscheidend bei dieser Viruserkrankung ist das schnelle Handeln. Je schneller das Virus in seinem Wachstum gehemmt wird, desto komplikationsloser und schneller ist die Krankheit überstanden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen